Navigation

Sortiment » Öfen & Kachelöfen

Öfen

Ein Ofen besteht aus einem handwerklich errichteten Feuerraum, darin wird das Brenngut verbrannt. Die dadurch entstehenden Heizgase werden durch ein Zugsystem aus Schamotte zum Schornstein geführt. Feuerungstüren mit Glaskeramikscheiben ermöglichen den freien Blick auf das Feuer. Beim Ofenbau kommen für die äußere Gestaltung vorwiegend Materialien wie Kacheln oder geputzte Schamottesteine zum Einsatz.


Kachelöfen

Ein Kachelofen ist ein Kulturgut – eine Wärmequelle der besonderen Art: Ein von Meisterhand gefertigter Kachelofen mit großer Speichermasse sorgt mit wenigen Heizintervallen stundenlang für die berühmte Kachelofenwärme. Daher sind Kachelöfen seit Jahrhunderten beliebt, sie drücken ein besonderes Lebensgefühl aus, wecken Gemütlichkeit und schöne Erinnerungen. Neben dem traditionellen Kachelofen mit kleiner Heiztür haben wir uns auf moderne Varianten mit großer Sichtscheibe aus Glaskeramik und schönem Flammenbild spezialisiert.

Brennstoffe:

Holz bzw. Kohlenbriketts

Man kann mit einem Ofen einen einzelnen oder auch mehrere Räume beheizen.


Wasserführende Kachelöfen

Ein wasserführender Kachelofen liefert angenehme Strahlungswärme und erzeugt Warmwasser für Ihr Gebäude.

Es gibt wasserführende Kachelöfen mit variabler Wärmeaufteilung, wobei die Warmwassererzeugung nach Ihrem individuellen Wunsch und Bedarf erfolgt. Sie können jederzeit selbst entscheiden, wie viel Wärme Sie dem Raum und wieviel dem Heizwasser zuteilen möchten. Morgens können das beispielsweise 60% Warmwasser und 40% Raum sein, abends 35% Warmwasser und 65% Raum.

Das andere – natürlich etwas günstigere – Konzept sind wasserführende Öfen mit feststehendem Warmwasseranteil. Hier müssen Sie vor dem Bau Ihrer Anlage entscheiden, in welchem Verhältnis die Wärmeverteilung geregelt werden soll. (Beispielsweise 40% Wasser und 60% Raum)